MapNews
Veranstaltungen
www.topographen.de
Profil
Abmelden
Icon
Kommunikation über die Raum-Zeit-Matrix Berlin, Germany

 
http://www.fotoerbe.de
In einem früheren posting nannte ich den Link http://www.sepiadigital.de zu einer website von Dr. Stefan Rohde-Enslin, auf der er sein Projekt DiFoSa (Digitalisierung Fotografischer Sammlungen) vorstellt. Hier nun http://www.fotoerbe.de - Rohde-Enslins website zur ERFASSUNG ALLER ÖFFENTLICHEN DEUTSCHEN FOTOSAMMLUNGEN.

Berlin 3D in Google Earth
Das Berliner 3D-STADTMODELL der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung wird am 8. März 2007 gegen 10 Uhr online gehen. Berlin ist damit die erste Stadt, die über Google Earth als großflächiges, dreidimensionales und realitätsnahes Modell im Internet erkundet werden kann.

http://stadtfinden-moderne.de
Unter dem Titel “STADTFINDEN MODERNE” wird gegenwärtig eine virtuelle Führung durch die Internationale Bauausstellung Berlin 1957, also das HANSAVIERTEL, angeboten. Das Hansaviertel kann dabei mit kleinen GPS-fähigen PDA-Geräten wie eine virtuelle Ausstellung begangen werden. Vier Touren führen durch diese Ausstellung. Der Teilnehmer folgt nun seiner Route entlang der Sehenswürdigkeiten. Wie aus dem Nichts tauchen die Informationen von STADTFINDEN MODERNE auf. Die Stimme und Töne des Tourguides sind unsichtbar mit der Landschaft verknüpft. STADTFINDEN MODERNE funktioniert im Format eines virtuellen Katalogs oder Guides durch das Hansaviertel. An über 80 Points of Interest (POI) kann auf eine virtuelle Präsentation zugegriffen werden.
Sobald Sie einen POI betreten, werden Sie über GPS lokalisiert, und STADTFINDEN MODERNE startet. Vom 31.1. bis 31.5.2007 werden die PDA's von STADTFINDEN MODERNE gegen Hinterlegung eines Ausweises und Entrichtung einer Leihgebühr von 5 Euro im Foyer der Akademie der Künste (Hanseatenweg) verliehen.

Gaststätte Wilhelm Hoeck
Klipp und klar, was einen dort erwartet: http://www.neon.de/kat/kaufen/reise/berlin/110485.html
 

twoday.net AGB

xml version of this page

powered by Antville powered by Helma